Neues aus der Praxis:

Coronavirus (Sars-CO-2)

Liebe Patientin,

lieber Patient,

 

die Corona-Pandemie bringt große Veränderungen für uns alle mit sich!

 

Auch die Abläufe in unserer Praxis und die Versorgung unserer Patientinnen und Patienten sind den

Anordnungen der Bundesregierung untergeordnet!

Wie müssen Sie daher bitten die Praxis nicht ohne vorherige telefonische Anmeldung zu betreten.

 

Rezepte und Überweisungen bitte nur telefonisch bestellen, wir senden sie Ihnen dann per Post zu.

Krankmeldungen wegen grippalen Infekte können wir ausnahmsweise nach telefonischem Kontakt ausstellen.

 

Tests auf Coronavirus führen wir nicht durch, bitte wenden Sie sich dafür an die Telefonnummer 116 117.

 

Gesundheitliche Probleme , die keinen Aufschub erlauben, behandeln wir nach telefonischer Anmeldung und Terminvergabe wie gewohnt in unserer Praxis.

Auch Hausbesuche - wenn medizinisch begründet - führen wir weiter durch.

 

In Lebensbedrohlichen Situationen wenden Sie sich an die Tel. 112

 

Die telefonische Erreichbarkeit der Praxis ist wie gewohnt

MO,DI,DO: 7:00 Uhr – 19:00 Uhr

Mi + Fr: 7:00 Uhr – 12: 00 Uhr

 

Außerhalb der Sprechzeiten wenden sie sich bitte an den ÄBD Tel. 116117

 

Diese Maßnahmen dienen dazu, eine ambulante Versorgung sicher zu stellen und uns alle zu schützen.

 

 

 

Bitte tragen Sie der Praxis einen Mund-Nasen-Schutz!

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Zur Beachtung in der Ferienzeit!

 

Liebe Patientin, lieber Patient,

 

in unseren Urlaubszeiten vertreten wir uns gegenseitig, so das auch in den Ferien unsere Praxis durchgehend geöffnet bleiben kann!

Während dieser Zeit kann es zu Wartezeiten kommen, die wir trotz bester Organisation nicht verhindern können.

 

In den Ferien bleibt Freitagnachmittags unsere Praxis geschlossen.

 

 

Wir bitten um ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Urlaubszeit.

 

"Check up" heißt nun "Gesundheitsvorsorge"

 

Und es hat sich einiges Verändert:

 

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr bis zum vollendeten 34. Lebensjahr übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen einmalig und dann alle drei Jahre die Kosten für einen Gesundheitsvorsorge.

EU-Datenschutz-Grundversorgung DSGVO

 

Hier klicken für weitere Informationen.

Seit Januar 2016 bieten wir allen AOK Versicherten Patienten die Hausarztzentrierte Versorgung  (HZV -Programm) und damit das AOK-Hausarzt Programm an. Nähere Infos erhalten sie in unserer Praxis.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftspraxis Martina Heeger & Anette Lorch